LGBT Pride!

Heute hab ich alle Tipps von Elena abgearbeitet – und die waren super!! Castro Street ist extrem spannend und nett, die ganzen Laeden dort sind super und ich hab mich gleich wie zu Hause gefuehlt. Harvey Milk Plaza war wirklich eher lahm, schade eigentlich.

Rainbow Grocery ist mit Abstand der coolste Supermarkt, in dem ich je war! Sie verkaufen lauter biologische Sachen, alles vegetarisch (die Tiefkuehlsachen glaub ich nicht, aber da hab ich nicht so geschaut), riesen Auswahl. Hab mir zum Mittagessen dann ein Sandwich geleistet (baked tofu, avocado, lettuce, red pepper, onion, lots of sprouts!) und einen Rice Milk Vanilla Pecan Milchshake. Dekadent. Und dazu noch das ganze Zeug, das ich aus diesen grossen Behaeltern rausgeschoepft hab. Ist wie im Zuckerlgeschaeft nur viel besser. Ich hab getrocknete Ananas und Papaya, und Schoko und Marillenwuerfel gekauft (genauen Namen hab ich vergessen). Da werd ich auf jeden Fall nochmal hinschauen. Und was mitbringen.

Danach gings ins LGBT Museum, das war auch nett. In der Naehe ist gleich das Museum of Modern Arts, aber mein Kunstsinn hat sich noch immer nicht eingestellt. Stattdessen bin ich zurueck zum Hostel, hab eine Stunde geschlafen und danach beim Abendessenkochen geholfen. Gemacht haben wir Burritos mit allem drum und dran. Heute gibts nur mehr im Hostel rumhaengen und mit Leuten plaudern, oder so. Morgen gehts dann ab nach Berkeley, die Uni anschauen. 🙂

Achja, gestern war ich noch bei I dream of Cake, das uebrigens gleich um die Ecke vom Hostel ist (irgendwie ist hier eh alles um die Ecke…). Leider sehr enttaeuschend, weil die einem nur aufmachen, wenn man vorher anruft und einen Termin ausmacht. Naja. Hab von aussen zwei Fotos gemacht, mehr gabs nicht zu sehen.

Ich habe ja meine naechsten Tage relativ gut durchgeplant, allerdings gabs heute beim Abendessen eine Ankuendigung, dass diesen Samstag und Sonntag das Power to the Peaceful Festival stattfindet. Dort spielen viele coole Bands, UND Alanis Morissette!!!!! Der Eintritt kostet $ 5, also auf jeden Fall leistbar. Beginnt halt schon um 9, aber frueh aufstehen ist ja eine meiner leichtesten Uebungen (oder so… werd am Freitag wohl frueh schlafen gehen 😉 ). It’s so the place to be!!

Einkaufen wird dann auf nach dem Yosemite-Tripp verschoben. Sorry an alle, hab noch immer nicht rausgefunden, wo in der Umgebung Schuhe billig sind. Aber ich finds noch raus.

Advertisements

2 responses to “LGBT Pride!

  1. yeah, yeah, yeah 🙂
    klingt alles so unglaublich cool! Ich hoff mal, dass du auch ganz viele fotos machst, die wir uns anschauen können?! weiß aber nicht, ob ich nicht langsam angst bekomm, dass du gar nicht mehr nach österreich zurück kommst 😉 wünsch dir auf alle fälle noch mega viel spaß und spannende tage 🙂

    • Ich glaub ich bin ein wenig Foto-faul, aber ich werd mich bemuehen, ab jetzt mehr zu machen. Der Abschied hier wird sicher ganz ganz furchtbar, aber ich kann ja naechstes Jahr wiederkommen (hallo Burning Man!!).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s